Farbsensoren zum Test von LEDs

Das Guardian Testsystem wurde um Farbsensoren zum Testen von farbigen LED erweitert. Die empfindlichen Sensoren vom Typ VEML 6040 liefern Helligkeitswerte für die Farbkanäle Rot, Grün und Blau sowie einen Kanal ohne Farbfilter (RGBW).

Der Chip wurde von uns in ein zylinderförmiges Gehäuse integriert, welches sich leicht in die Niederhalteplatten von Prüfadaptern  einsetzen lässt, auch nachträglich. Der federnde Teil verhindert  eine Zerstörung des Sensor und des Prüflings, falls mal ein Bauteil im Weg ist.

Auch seitlich angeordnete LEDs können mit den Sensoren getestet werden. Unsere Testsoftware WinGuard hat die Möglichkeit die angeschlossenen Sensoren zu detektieren, das Umgebungslicht zu kompensieren und den Farbton mit Toleranzgrenzen zu vergleichen.

Features

  • 6 Meßbereiche mit Empfindlichkeiten von 515 – 16496 Lux bei Meßzeiten von 40ms bis 1280ms
  • Auflösung von 16-Bit
  • Kommunikation über I2C
  • Anwendung ohne Lichtwellenleiter
  • 16 Sensoren in Verbindung mit einem I2C-Multiplexer

Quelle: Vishay Semiconductors

2019-04-11T12:45:11+00:00