Leihgeräte und Testing-as-a-Service (TaaS)
Flexibilisierung Ihrer Prüfstände und Testaktivitäten

Ihre Prüfstationen kommen gelegentlich an ihre Kapazitätsgrenzen? Oder wären neu-geplante Prüfstationen unzureichend ausgelastet, sodass die Prüfkosten zu überhöhten Produktpreisen führen würden? Dann optimieren Sie Ihre Testkapazitäten und Testkosten mithilfe unserer Miet- und Outsourcing-Lösungen.

  • Kostenoptimierung bei unzureichender Auslastung Ihrer Inhouse-Prüfstände

  • Temporäre Erhöhung Ihrer Testkapazitäten bei sporadischen Kapazitätsengpässen

  • Prüfung früher Prototypen, für die noch keine Inhouse-Prüfstände zur Verfügung stehen

  • 2 Herangehensweisen: Anmieten zusätzlicher Hardware oder Outsourcing (Testing-as-a-Service, TaaS)

  • Unterstützte Prüflinge: Leiterplatten (PCBs), Baugruppen, elektronische Geräte

  • Testarten: Funktionstests, elektrische Tests (z. B. In-Circuit-Test)

Kontakt aufnehmen

Warum Leihgeräte oder Testing-as-a-Service (TaaS)?

Bei geringen oder stark schwankenden Stückzahlen können Prüfstände nur schwer optimal ausgelastet werden. Dies führt in der Regel zum Vorhalten ungenutzter Testkapazitäten und treibt damit Ihre Produktstückkosten unnötig in die Höhe. Mithilfe unserer Leih- und Outsourcing-Lösungen können Sie Prüfhardware flexibel mieten bzw. Testkapazitäten hinzubuchen und damit Ihre Prüfkosten optimieren.

Ein zweiter Anwendungsfall ist die Bewertung früher Produktprototypen, für die Ihnen im eigenen Unternehmen noch keine Prüfstände zur Verfügung stehen. Dabei profitieren Sie bei der Beurteilung Ihrer Prototypen gleichzeitig vom Wissen und Feedback eines unabhängigen Dritten.

Hardware für Testing-as-a-Service (TaaS) oder als Leihgeräte

Guardian Funktionstester mit PA450-PNAWG

Was und wie kann getestet werden?

Im Rahmen unserer Mietlösungen oder Testing-as-a-Service können Ihre Leiterplatten (PCBs), Baugruppen oder anderen elektronischen Geräte geprüft werden. Als Hardware stehen derzeit unser Guardian Funktionstester in Verbindung mit der Prüfadapterfamilie PA450 bereit, mit denen sich Funktionstests und andere elektrische Tests (z. B. In-Circuit-Tests) durchführen lassen. Weitere Miethardware wird bald folgen.

Ablauf und Kostenmodelle

Sowohl beim Geräteverleih als auch bei TaaS profitieren Sie von der Wechselschnittstelle unserer Prüfadapter. Vor der erstmaligen Nutzung unserer Leistungen fertigen wir einen Wechselsatz, der auf Ihren Prüfling zugeschnitten ist. Dieser Wechselsatz wird dann verwendet, um unsere Geräte auf Ihren Prüfling umzurüsten, und kann für Folgeaufträge wiederverwendet werden.

Bei jedem Miet- oder TaaS-Auftrag fallen Rüstkosten für Ihre gewünschte Konfiguration unseres Guardian Funktionstesters an. Bei Leihgeräten beträgt die Mindestmietdauer 1 Woche. Bei TaaS werden die Kosten pauschal je Testdurchführung berechnet.

KostentypLeihgeräteTaaS
Planungs- und Fertigungskosten Wechselsatz
(einmalig)
Rüstkosten Testhardware
(vor jedem Auftrag)
Hardware-Mietkosten
(zeitabhängig)
Testdurchführungskosten
(je Test)
Transportkosten PrüfhardwareOptional
Transportkosten PrüflingeOptional

Häufig gestellte Fragen

Testing-as-a-Service (TaaS) ist die Auslagerung (eines Teils) Ihrer Prüfaufgaben an einen externen Dienstleister. Bei GTS können Prüfkapazitäten flexibel gebucht und damit an Ihre Fertigungsmengen angepasst werden. Das erlaubt die Optimierung Ihrer Prüfkosten, vor allem bei geringen oder stark schwankenden Stückzahlen.
Mit unseren Leihgeräten oder im Rahmen von Testing-as-a-Service (TaaS) können Leiterplatten (PCBs), Baugruppen oder andere elektronische Geräte getestet werden.
Wir verleihen derzeit ausschließlich unseren Guardian Funktionstester inkl. Prüfadapter mit Wechselschnittstelle. Es werden also alle Tests unterstützt, die mit diesen Geräten durchgeführt werden können. Dazu zählen Funktionstests und elektrische Tests (z. B. In-Circuit-Test). Dasselbe gilt für Testing-as-a-Service (TaaS).
Die Vorlaufzeit für einen Auftrag hängt stark von Ihren individuellen Gegebenheiten ab (Anzahl Prüflinge, Komplexität der Testdurchführung, ...) und kann daher nur nach Absprache vereinbart werden. Bitte planen Sie vor der ersten Beauftragung Zeit für die einmalige Fertigung eines individuellen Adapterwechselsatzes ein.
Bei Testing-as-a-Service führen wir Ihre gewünschten Tests mit unserem Personal und an unserem Standort durch. Beim Geräteverleih hingegen nutzen Sie unsere Hardware eigenständig an Ihrem Standort. TaaS ist bspw. in folgenden Fällen vorzuziehen:
  • Wenn Sie im Bereich Prüftechnik nur über geringes Know-How verfügen oder notwendige Grundausstattung fehlt.
  • Wenn Ihre Prüfstationen nicht nur Hardware-, sondern auch Personalengpässe haben.
  • Wenn Sie bei der Bewertung Ihrer Prüflinge eine unabhängige Meinung einholen möchten.