Kapitel 4. Konfiguration

Dieses Kapitel enthält eine Auflistung und Erklärung sämtlicher Konfigurationsschalter die über den Einstellungsdialog geändert werden können. Um den Einstellungsdialog zu öffnen, wechseln Sie in die Entwicklungsumgebung und klicken im Menü Optionen den Punkt Einstellungen.

Die Optionen sind in sechs Seiten organisiert:

  • Guardian enthält alle Einstellungen zum angeschlossenen Prüfgerät
  • Programm lässt Sie verschiedene Einstellungen zu Winguard festlegen
  • Entwicklungsumgebung enthält Einstellungen zum Programmeditor
  • Aktuelles Projekt enthält Projekt-spezifische Einstellungen
  • Kalibrierung erlaubt die Eingabe und das Ändern der Kalibrierdateien für das Guardiansystem
  • Geräte listet zusätzlich installierte Hardware

4.1. Speicherort

Die Konfiguration wird für den momentan an Windows angemeldeten Benutzer und optional für alle Benutzer des PCs gespeichert. Für ersteres wird die Datei %APPDATA%\Winguard\Winguard.ini, für letzteres die Datei %ProgramData%\Winguard\Winguard.ini verwendet. Die Berechtigungen dieser Datei bestimmen, wer die gemeinsamen Einstellungen ändern kann.

Die benutzerspezifischen Einstellungen haben Vorrang vor den Einstellungen für alle Benutzer.

Auf der Seite Programm können die Einstellungen für alle Benutzer gespeichert werden.