4.3. Einstellungen zum Programmverhalten

Abbildung 4.2. globale Einstellungen
images/settings_program.png

4.3.1. Optionen

Letztes Projekt beim Programmstart laden

Beim Programmstart wird das zuletzt geladene Projekt geladen.

Sprache

Stellt die Sprache der Benutzeroberfläche ein

Schriftart für Infofenster

Die Schriftart die für den Befehl Infobox verwendet wird.

winguard_dbg.log-Inhalt

Es kann eine Datei mit Informationen angelegt werden, die bei der Behebung von Fehlern in Projekten oder Winguard nützlich sein können. Jede Stufe beinhaltet sämtliche Informationen der vorigen.

Symboleverzeichnis

Symbole werden in diesem Verzeichnis gesucht.

4.3.2. Protokolle

Protokolldatenbank

Wählt aus, in welcher Datenbank die Protokolle gespeichert werden sollen. Über den Button können Sie zusätzliche Verbindungsoptionen für Netzdatenbanken angeben.

Prüfplatz

Der Name des Prüfplatzes wird in jedem Protokoll gespeichert.

Messprotokoll als CSV speichern

Das Messprotokoll wird zusätzlich als CSV-Datei gespeichert. Die CSV-Datei wird im Verzeichnis %APPDATA%\Winguard unter dem Namen PROJEKTNAME-MonatJahr.csv abgelegt.

Fehler beim Protokollschreiben melden

Diese Option kann abgeschaltet werden, um zu verhindern, dass eine unerreichbare Datenbank den Prüfablauf unterbricht.

Nur angezeigte Ergebnisse speichern

Ergebnisse, die durch Nur im Fehlerfall anzeigen versteckt wurden, werden nicht in der Datenbank oder Textprotokoll gespeichert.

4.3.3. Prüfer-Anmeldung

Prüfer beim Programmstart anmelden

Falls aktiviert, muss der Bediener beim Start von Winguard einen Namen oder ein Kürzel angeben. Dieser Name wird mit jedem Protokoll gespeichert.

Prüferliste in Datenbank

Wenn aktiviert kann über Prüferliste editieren (siehe Bild unten) eine Liste von gültigen Namen angegeben werden und der Bediener muss beim Start einen dieser Namen wählen. Damit diese Option aktiviert werden kann, muss zuerst die Option Prüfer beim Programmstart anmelden aktiviert werden.

Abbildung 4.3. Dialog für Logineingabe
images/settings_logintester.png

4.3.4. Mehrere Benutzer

Einstellungen für alle Benutzer kopieren

Kopiert die aktuell gültigen Einstellungen in die Einstellungsdatei für alle Benutzer.

Eigene Einstellungen verwerfen

Setzt alle Einstellungen auf die Standardwerte zurück. In der Einstellungsdatei für alle Benutzer gespeicherten Einstellungen werden nicht zurückgesetzt.