8.9. Sequentieller Dateizugriff

8.9.1. Öffnen/Schließen

Mit diesem Modul werden ASCII Dateien zum Schreiben oder Lesen geöffnet.

Abbildung 8.47. Datei öffnen
images/fileopendlg.png

Zugriffsart

Lesen

Die Datei wird nur zum Lesen geöffnet. Alle Schreibzugriffe auf die Datei schlagen fehl.

Überschreiben

Die Datei wird zum Schreiben geöffnet. Der alte Inhalt der Datei wird komplett gelöscht, bevor Daten geschrieben werden. Wenn die Datei nicht existiert, wird sie neu angelegt.

Anhängen

Die Datei wird zum Schreiben geöffnet oder neu angelegt, falls sie noch nicht existiert. Der alte Inhalt der Datei bleibt erhalten. Schreibzugriffe hängen Daten an.

Schließen

Die Datei wird geschlossen. Wenn eine Datei geschlossen wird, werden sämtliche Änderungen gesichert und nachfolgende Lese- oder Schreibzugriffe schlagen fehl.

Wenn Sie die Option „Prüfen ob Datei von Fremdanwendung geöffnet ist“ aktiv ist, wird mit dem Öffnen solange gewartet, bis entweder keine andere Anwendung mehr auf die Datei zugreift oder die angegebene Timeoutzeit erreicht ist. In diesem Fall wird die Datei nicht geöffnet.

8.9.2. Lesen

Abbildung 8.48. Datei lesen
images/filereaddlg.png

Dieser Befehl liest eine Zeile aus der Datei und setzt den Dateizeiger auf die nächste Zeile. Die Zeile kann mehrere Teile enthalten, die durch ein Trennzeichen getrennt sind. Die einzelnen Teile werden den Variablen, die bei Parameter angegeben sind, zugeordnet. Enthält die Zeile mehr Trennzeichen als Variablen, enthält die letzte Variable den Rest der Zeile.

8.9.3. Schreiben

Abbildung 8.49. Datei schreiben
images/filewritedlg.png

Schreibt den Inhalt der Variablen als Textzeile in eine zuvor geöffnete Datei.