8.4. Eingabe

8.4.1. Inputbox

Mit diesem Befehl können Sie ein Eingabefenster erzeugen, in dem der Benutzer einen Text eingeben kann. Klickt der Benutzer auf Abbrechen, wird der Testlauf abgebrochen, ansonsten wird der eingegebene Wert in der angegebenen Variablen gespeichert.

Abbildung 8.9. Editorfenster der Inputbox
images/inputbox.png

Überschrift

Der Titel des Eingabefensters

Eingabetext

Text der Eingabeaufforderung

Defaultwert

Der Text, der am Anfang in der Eingabe steht.

Ergebnis in Variable

Gibt die Variable an, in der das Ergebnis gespeichert werden soll.

8.4.2. Open&Save Dialog

Mit diesem Befehl kann der Benutzer aufgefordert werden, eine Datei auszuwählen, wahlweise zum lesen oder zum schreiben. Dazu wird dem Benutzer ein Standard-Dateiauswahldialog angezeigt.

Abbildung 8.10. Editorfenster für den Öffnen/Schließen-Dialog
images/opensavedialog.png

Der Parameter FileName bestimmt die Variable, in der der Pfad zur gewählten Datei abgelegt wird. InitDir ist das Verzeichnis, das der Dialog zuerst anzeigt. Caption ist der Titel des Dialogs. Extension ist die Dateierweiterung (Der Teil des Dateinamens hinter dem letzten Punkt).

8.4.3. Buttonleiste einblenden

Abbildung 8.11. Einstellungen Userbuttons
images/userbuttons.png

Mit diesem Modul kann während des Testlaufs eine Leiste mit Schaltflächen eingeblendet werden. Es gibt 20 Ebenen mit je 7 Schaltflächen, die vom Bediener angeklickt werden können. Durch Anklicken der Schaltflächen im Entwicklungsmodus (siehe Abb.), öffnet sich ein weiterer Dialog, mit dem die Eigenschaften eingestellt werden können.

Abbildung 8.12. Eigenschaften eines Buttons
images/buttonsetting.png

Der gedrückte Knopf lässt sich durch Auslesen der Variable USERBUTTONS ermitteln.