6.2. Überwachte und lokale Ausdrücke

Die beiden Tabellen Überwachte Ausdrücke und lokale Ausdrücke dienen der Inspektion von Variablenwerten.

6.2.1. Lokale Ausdrücke

Die Tabelle lokale Ausdrücke zeigt alle Variablen an die im aktuellen Kontext von Interesse sind. Das sind die lokalen Variablen und die Parameter der aktuellen Prozedur sowie alle Variablen die im aktuellen und im zuletzt ausgeführten Befehl verwendet werden.

Das Feld Scope gibt an, aus welchem Grund die Variable in der Liste aufgeführt wird. Ein P steht dabei für Prozedur und bedeutet, dass die Variable entweder ein Parameter oder eine lokale Variable ist. Ein A zeigt an, dass die Variable innerhalb eines Ausdruckes gefunden wurde, also dem aktuellen oder dem letzten Befehl entstammt.

6.2.2. Überwachte Ausdrücke

Die Überwachten Ausdrücke sind ähnlich zu den lokalen Ausdrücken, allerdings können die Einträge frei gewählt werden. Name kann hier ein beliebiger Variablenname aber auch ein kompletter Ausdruck sein. Sie können damit zur Laufzeit Berechnungen direkt überprüfen.

Um einen Ausdruck hinzuzufügen oder zu Editieren klicken Sie mit der Maus auf ein Feld in der Spalte Name. Sie können den Ausdruck dann direkt eingeben. Kann der Ausdruck nicht ausgewertet werden, erscheint sowohl im Feld Type als auch im Feld Wert der Text „Fehler bei der Auswertung“.